Wierauweg 1 49143 Bissendorf
Mo - Do:
07:30 Uhr - 17:00 Uhr
Fr:
07:30 Uhr - 14:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Großküche - Seete
Großküchentechnik - Seete
Agosi Küche - Seete

Containerküchen individuell angepasst an die Gegebenheit des Kunden

Referenzen: Gemeinschaftsverpflegung

Agosi Pforzheim

Agosi Pforzheim

Vorbereitungs- und Spültechnik

Für die Silber- und Goldscheideanstalt in Pforzheim wurde großzügige Vorbereitungs- und Spültechnik installiert. Highlight der Anlage ist jedoch die runde Ausgabe in edlem Goldton.

Gefertigt von unserem Tischler sind Präsentationsflächen für warme und kalte Speisen in die Korpi und Granitflächen eingepasst. Corporate Design in Farbe und Form perfekt umgesetzt.

Agosi Pforzheim
Agosi Pforzheim
Agosi Pforzheim
Agosi Pforzheim

Egeplast, Greven

Egeplast, Greven

Vorbereitungs- und Aufwärmküche für den Cateringbereich

Für die neue Kantine der Firma Egeplast in Greven wurde eine kleine Vorbereitungs- und Aufwärmküche für den Cateringbereich geschaffen.

Blickfang ist die in Maßarbeit gefertigte Speisenausgabe mit zentrierter SB- Frühstücksstation.

Nach Installation der Technik sowie Vorbereitung der Korpi für das Anbringen der Verkleidungspaneele wurde die Kantine von uns an die Innenarchitekten zur Fertigstellung übergeben.

Egeplast Greven
Egeplast Greven
Egeplast Greven

IGS Melle

IGS Melle

Lager- und Vorbereitungsflächen, großzügige Ausgabezeile

Zum Schuljahr 2011/2012 führte der Landkreis Osnabrück das Konzept der integrierten Gesamtschule auch in Melle ein.

Um dem steigenden Verpflegungsbedarf gerecht zu werden, musste die vorübergehend installierte Aufwärmküche einer neuen Mensa weichen. Rechtzeitig zum 2. Schulhalbjahr im Februar konnte die Küchenmannschaft ihren neuen Wirkungskreis einweihen.

Geräumige Lager- und Vorbereitungsflächen ermöglichen die Verarbeitung frischer Rohstoffe für eine gesunde Schülerverpflegung.

In der großzügigen Ausgabezeile findet neben der Ausgabe der Mittagsmenüs auch der Verkauf von Kioskartikeln und Getränken seinen Platz.

Mit späterer Eingliederung einer Oberstufe und damit wachsenden Schülerzahlen wurden in einer zweiten Bauphase Kochblock und Dämpferbestand aufgestockt.

Die im Sonderbau gefertigte Verkleidung der Ausgabe sowie der Einsatz spezieller Rolltortechnik für eine Distanz von 5,70m je Tor ermöglicht den zugangssicheren Verschluss des Küchenbereiches und somit eine Mehrfachnutzung der angrenzenden Aufenthaltsräume im Schulbetrieb.

IGS Melle
IGS Melle
IGS Melle
IGS Melle

TÜV Süd

TÜV Süd

Offene Küche im Fabrikhallendesign

Das große Motto „Industriedesign“ wird schon bei der Gestaltung der Kaffeestation ersichtlich: Hier muss sich kein Rohr verstecken. Bewusst wurden Versorgungsleitungen nicht verkleidet und der Aufbau klar strukturiert.

Mit viel Edelstahl, hochwertigen Corian-Auflagen und imprägnierten, aber sonst roh belassenen Sichtbeton wünscht sich der TÜV-Süd die optische Ergänzung des „Fabrikhallendesigns“.

Transparent für die Besucher: die offene Küche. Jeder Produktionsschritt der Speisenzubereitung mit anschließender Präsentation in den großzügigen Ausgabeelementen ist direkt nachvollziehbar.

http://www.tuev-sued.de/home_de

TÜV Süd
TÜV Süd
TÜV Süd
TÜV Süd

Hedelius Meppen

Hedelius Meppen

Offener Küchenbereich mit angrenzender Ausgabe

Im Rahmen eines Kantinenneubaus wurde ein offener Küchenbereich mit angrenzender Ausgabe geplant und installiert.

Da die hauseigene Küchenmannschaft mit frischen Produkten arbeitet, wurden großzügige Vorbereitungsflächen und kurze Arbeitswege geschaffen. Lager-, Kühl- und Spülbereiche sind ebenerdig und schnell erreichbar.

Die Kaffeestation und eine gekühlte Salatbar zur Selbstbedienung im Gastraum entlasten die Ausgabe während der Stoßzeiten.

Hedelius Meppen
Hedelius Meppen
Hedelius Meppen

TechnoCargo Logistik, Neuss

TechnoCargo Logistik, Neuss

Spülküche, Wirtschafts- und Pausenräume, Produktionsbereich mit angrenzender Ausgabe

Praktikabel und mit wenig Aufwand wurde eine kleine Küche zur Mitarbeiterverpflegung eingerichtet.

Im Hochregallager der TechnoCargo benötigen maximal 90 Mitarbeiter im 3-Schicht-Betrieb Platz pro Pausenzeit.

Die im Geschirrrücklauf getrennt vom reinen Bereich begehbare Spülküche wird durch Wirtschafts- und Pausenräume sowie den Produktionsbereich mit angrenzender Ausgabe ergänzt.

Der öffentliche Bereich ist durchgängig nutzbar, da die während des Betriebes begehbare und einsehbare Fläche auch an der Ausgabe nach Feierabend durch Rollläden verschlossen werden kann.

TechnoCargo Logistik, Neuss
TechnoCargo Logistik, Neuss
TechnoCargo Logistik, Neuss

Müller Milch

Müller Milch

Runde Salatbar dargestellt als Joghurtbecher

Ein Joghurtbecher als Corporate Identity...

Zunächst noch handcoloriert nahm schließlich einer der ersten Sonderbauten im Free Flow Bereich Gestalt an. Die runde Salatbar sollte den Joghurtbecher - das Hauptprodukt der Müller Milch AG darstellen.

Damals z.B. noch im Spezialbau gelasert: Die GN-fähigen Aufnahmen in der Edelstahlabdeckung.

Die Verblendung der Speisenausgabe wurde optisch angepasst und die zuvor genutzten mobilen Elemente endgültig verbannt.

Müller Milch
Müller Milch
Müller Milch
Müller Milch

Weihenstephan

Weihenstephan

Kalt- und Warmaufsätze

Nachdem wir beim Mutterkonzern "Müller Milch AG" ein neues Kantinenkonzept erarbeiten und ausführen durften, wurden wir gebeten auch für die Tochtergesellschaft "Weihenstephan" kurzfristig größere Ausgabemöglichkeiten zu schaffen.

Durch die Vorproduktion in der Hauptküche war hier lediglich die Erweiterung der Regenerations- und Ausgabeflächen nötig. Mit, in den Arbeitsflächen eingepassten Kalt- und Warmaufsätzen sowie einem im rückwärtigen Bereich ergänzten Kombidämpfer konnte die Ausgabekapazität um 50 % gesteigert werden.

https://www.weihenstephaner.de/

Weihenstephan
Weihenstephan

Qiagen

Qiagen

Ausgabe und Free-Flow Systeme

Innovativ und farbenfroh durfte es werden.

Der weltweit agierende Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien für die molekulare Diagnostik weiß, wie wichtig ein gutes Betriebsklima ist. Neben der klassischen Großküche war dieses Projekt eines der Ersten Ende der neunziger Jahre, bei dem Ausgabe und Free-Flow Systeme eine große Rolle spielten.

Da wurde der Entwurf noch per Hand coloriert.

Knapp ein Jahrzehnt später durften wir Erweiterungsmaßnahmen wie z.B. die Installation einer Bandspülmaschine vornehmen.

Qiagen
Qiagen
Qiagen
Qiagen
Qiagen

Kikxxl

Kikxxl

Kombinierte Ausgabezeile

Für die ganztägige Verpflegung von Mitarbeitern und Besuchern, aber auch für den schnellen Kaffee zwischendurch wurde die Kantine „Freizeichen“ bei Fa. Kikxxl in Osnabrück installiert. Die kombinierte Ausgabezeile ermöglicht eine zügige Verteilung warmer Mahlzeiten in der Mittagszeit sowie den Verkauf von kleinen Snacks über den Tag verteilt.

Kurze Arbeitswege und eine klare Linie in der Gestaltung führen zu einer optimalen Nutzung des Raumes, ohne dabei an Gemütlichkeit zu verlieren.

Kikxxl
Kikxxl

Arvato Cottbus, Bertelsmann

Arvato Cottbus, Bertelsmann

Kompakte Küchenlandschaft mit direkter Ausgabemöglichkeit

Bei einem der größten Büro – und Marketingdienstleister wird Wert auf Teamgeist und Kreativität gesetzt.
 
Da ein leerer Bauch nicht nur nicht gerne studiert, sondern auch ungern arbeitet, war die Mitarbeiterverpflegung bei der Bertelsmann Tochter „Arvato“ in Cottbus ein unbedingtes Muss im Bürogebäudeneubau.

Mit Anbindung an die Außenanlagen wurde eine kompakte Küchenlandschaft mit direkter Ausgabemöglichkeit im Corporate Design geschaffen.

Arvato Cottbus, Bertelsmann
Arvato Cottbus, Bertelsmann

Gymnasium Bad Essen

Gymnasium Bad Essen

Lager, Vorbereitung, Ausgabe und Spüle

Im Rahmen einer Ausschreibung durch den Landkreis Osnabrück wurde die Mensa des Gymnasiums Bad Essen erweitert.

Auf kleinstem Raum mussten sowohl Lager als auch Vorbereitung, Ausgabe und Spüle ihren Platz finden.

Auf einen Free-Flow Bereich wurde verzichtet und dafür in der Ausgabe mehr Platz geschaffen.

Die ansprechende und frische Produktpalette der Pächterin hat die ursprünglich zugrunde gelegten Speisenzahlen weit übertroffen.

Gymnasium Bad Essen

Meiller Kipper, München

Meiller Kipper, München

Kühl-, Koch- und Spültechnik

Nach erfolgter Bestandsaufnahme und Beratung durch unsere Planungsabteilung wurde ein umfassendes Küchenkonzept erstellt.

Die gebrauchte Einrichtung wurde demontiert und Gerätesockel sowie Installationen angepasst.

Im Rahmen der Sanierung sind Kühl-, Koch- und Spültechnik erneuert worden.

Für den ungewöhnlichen Grundriss des Gebäudes wurden Spezialelemente im Edelstahlbau gefertigt.

Meiller Kipper, München